• Europäischer Bürgerenergie-Konvent 2020

    Frankfurt am Main - 23/24/25 April 2020

  • Gemeinsam stärker​

    Bürgerenergiegemeinschaften und Aktive aus ganz Europa kommen zusammen und lernen voneinander. Das europäische Bürgerenergie-Netzwerk bündelt seine Kräfte für den Aufbau eines Europäischen Energiesystems der Zukunft: nachhaltig, 100 Prozent erneuerbar, gerecht und in der Hand der BürgerInnen und lokaler Gemeinschaften!

    Bürgerenergie anerkennen​

    Es ist eine Premiere: das EU-Winterpaket führt erstmals „Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften“ und „Bürgerenergiegemeinschaften“ ins EU-Recht ein. Jetzt gilt es, die Definitionen, Rechte und Pflichten dieser Gemeinschaften in nationales Recht umzusetzen.

    Die Zukunft der Energiewende​

    Die Bürgerenergie in Deutschland hat eine beeindruckende und lange Geschichte hinter sich, die Respekt und Anerkennung verdient. Im April 2020 feiert das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz seinen 20. Geburtstag. Wir rufen mit allem Nachdruck zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für Bürgerenergie auf. Und wir feiern gemeinsam die Teilhabe der BürgerInnen an der Energiewende in Deutschland und ganz Europa.

  • Unser Programm

    Der Europäische Bürgerenergie-Konvent findet vom 23.-25. April 2020 statt.

    KEY NOTES - Die Vision einer Energieunion mit den Bürger*innen im Mittelpunkt

    Das Legislativpaket “Saubere Energie für alle Europäer” stellt die Rolle der Bürger*innen Europas ins Rampenlicht. Überall in Europa stellen sich Bürger*innen der Herausforderung der Klimakrise. Unsere Bewegung ist heute stärker als je zuvor, doch die Arbeit hat erst begonnen. Was können die europäischen Regierungen tun, um die Bürger*innen zu unterstützen? Wohin steuert die Bewegung im Jahr 2020 und auf dem Weg zum Jahr 2030? Dies sind die Fragen, die durch unsere hochrangigen Keynote-Speaker thematisiert werden

     

    PANEL 1 - Eine Europäische Bürgerenergie-Geschichte

    Zur Feier des 20. Geburtstags des Erneuerbare-Energien-Gesetzes lassen wir die Erfolgsgeschiche der Bürgernenergie-Bewegung Revue passieren. Gerade angesichts der politischen Prominenz der Bürgerenergie in Brüssel und den Mitgliedsstaaten wollen wir die Anfänge und die PionierInnen der Bürgerenergie nicht vergessen. Dieses erste Panel ist dem Erzählen, Zuhören und der Neubewertung dieser Geschichten gewidmet.

     

    PANEL 2 - Die Umsetzung des Legislativpakets “Clean Energy for all Europeans”

    Das Legislativpaket “Clean Energy for all Europeans” beinhaltet signifikante Änderungen des Europäischen Energierechts, darunter die Anerkennung von Gemeinschaften und BürgerInnen im ihrem Engagement für eine gerechte und dezentrale Energiewende. Wie wird das Legislativpaket in Europa umgesetzt, sowohl im Hinblick auf die rechtliche Umsetzung als auch im Hinblick auf die praktische Umsetzung vor Ort? Unser Panel mit ExpertInnen aus ganz Europa gibt Einblicke in aktuelle Fort-, aber auch Rückschritte in den Mitgliedsstaaten

     

    PANEL 3 – Brücken bauen: Eine inklusive Bürgerenergiebewegung

    Die Bürgerenergiebewegung wird inklusiv sein – oder gar nicht sein. Unsere Bewegung wächst – und damit einher geht die Herausforderung, dass alle BürgerInnen beteiligt sind und profitieren. Das Panel wird Lösungen diskutieren, wie die Lücken in unserer Bewegung – ländlich vs. urban, Gender, Herkunft und Einkommen – beachtet und überbrückt werden können.

     

    PANEL 4 – BürgerInnen und Kommunen – Partner und Lösungen

    Gemeinsam stärker: die lokale Energiewende muss alle Stakeholder einbeziehen. Kommunen sind natürliche Verbündete der Bürgerenergie-Bewegung. Welche sind die effizientesten Formen der Zusammenarbeit, und wie lassen sich Win-Win-Situationen in der Zusammenarbeit mit Kommunen schaffen? Dies sind einige der Fragen, die von den TeilnehmerInnen diskutiert werden

     

     

    Für alle Keynotes und Panels steht eine direkte Übersetzung in Englisch und Deutsch zur Verfügung.

    WORKSHOP

    Am Freitag (24/04) und Samstag (25/04) findet eine Reihe von Workshops in insgesamt vier Workshoprunden statt. Die Plätze sind begrenzt und für die Workshops ist eine Voranmeldung erforderlich. Bei der Anmeldung für die Konferenz können Sie diese Voranmeldung vornehmen, indem Sie im Formular Ihren gewünschten Workshop auswählen. Direkte Übersetzungen werden während der Workshops nicht angeboten.

     

    Alternativ zu den Workshops können die Teilnehmer*innen an einer oder zwei Exkursionen teilnehmen, einer am Freitag und einer am Samstag. Die Exkursionen finden den ganzen Morgen über statt. Wenn Sie also eine Exkursion besuchen, können Sie an diesem Tag keine Workshops auswählen.

  • Unsere Referent*Innen

    Katharina Habersbrunner

    WECF / BBEn

     

    Deutschland

    Andreas Wieg

    DGRV Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften

    Deutschland

    Dirk Vansintjan

     

    REScoop.eu

     

    Belgien

    Rosemarie Heilig

    Stadt Frankfurt am Main

    Deutschland

    Andreas Meissauer

    Land Hessen

     

    Deutschland

    Ursula Sladek

     

    EWS Schönau

     

    Deutschland

    Malte Zieher

     

    BBEn

     

    Deutschland

    Laura Zöckler

    Heidelberger Energiegenossenschaft eG

    Deutschland

    Melani Furlan

     

    ZEZ

     

    Kroatien

    Gijsbert Huijink

    Cooperativa de Energie

    Rumänien

    Josh Roberts

     

    REScoop.eu

     

    Europa

    Ana Rita Antunes

    Coopernico

     

    Portugal

    Siward Zomer

     

    Energie Samen

     

    Niederlande

    Miriam Rodriguez Ruiz

    Elektra Energie Cooperative

     

    Griechenland

    Heleen Heysse

    Cooperatives Europe

     

    Belgien

    Christine Lins

    Global Women's Network for the Energy Transition

    Deutschland

    Tom Schaeken

     

    IST

     

    Belgien

    Lynda Mitchell

     

    ALiEnergy

     

    Schottland

    Lioba Kucharczak

    Universität Kassel

     

    Deutschland

    Thomas Brose

     

    Klima-Bündnis

     

    Deutschland

    Martin Rühl

    (ehemals) Stadtwerke Wolfhagen

    Deutschland

    Bob D'Haeseleer

    Stadt Eeklo

     

    Belgien

    Maëlle Guillou

     

    Enercoop

     

    Frankreich

    Claire Roumet

     

    Energy Cities

     

    Frankreich

  • Pressebereich

    Jedes Jahr organisiert das Bündnis Bürgerenergie einen Bürgerenergie-Konvent, um Erfahrungen auszutauschen. 2020 organisieren wir erstmals mit unseren Partnern einen Europäischen Bürgerenergie-Konvent - die größte Veranstaltung für Bürgerenergie in Europa!

    Medienkontakte

    Pressemitteilungen

    Anmeldungen für größte Bürgerenergie-Konferenz Europas jetzt möglich

    Bündnis Bürgerenergie lädt mit rescoop.eu, DGRV und dem INTERREG ECCO Projekt vom 23.-25. April zum Europäischen Bürgerenergie-Konvent nach Frankfurt/Main

    Berlin, 29.1.20. Ab heute ist mit der Anmeldung für den Europäischen Bürgerenergie-Konvent 2020 die Teilnahme an der größten Bürgerenergie-Konferenz in Europa möglich. Das Bündnis Bürgerenergie e.V. richtet seine traditionelle Jahresveranstaltung diesjährig gemeinsam mit REScoop.eu, der Dachorganisation der Bürgerenergiegenossenschaften in Europa, dem DGRV sowie dem INTERREG ECCO Projekt aus. Gemeinsam mit Gästen aus ganz Europa wollen die Bürgerenergie-Partner die neuen Möglichkeiten, die gesetzlichen Umsetzungen in den EU-Mitgliedstaaten und Kooperations-Möglichkeiten erörtern - vom 23. bis 25. April 2020 in Frankfurt am Main. „Wir widmen uns den europäischen Bürgerenergieideen und -projekten, lernen von- und miteinander und kommen ins Gespräch“, so der Vorstand des Bündnis Bürgerenergie, Malte Zieher.

  • Frequently Asked Questions

    Wo finde ich Unterkünfte in Frankfurt am Main?

    Die DJH-Jugendherberge ist lediglich der Tagungsort für den Europäischen Bürgerenergie-Konvent und steht für Übernachtungen aufgrund einer anderen Gruppenbuchung während des Konvents nicht zur Verfügung. Wir haben allerdings drei Hotelkontingente bei Hotels in Frankfurt am Main für Sie eingerichtet. Sie können einen Raum buchen, indem Sie das entsprechende Kennwort angeben. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Raum bis zur Deadline des jeweiligen Hotels buchen.

    Hotel Miramar Frankfurt "Golden Mile"
    Berliner Str. 31
    60311 Frankfurt am Main
    Tel. +49 69 9203970
    info@miramar-frankfurt.de
    https://miramar-frankfurt.de/
    Einzelzimmer: 89 Euro mit Frühstück
    Kennwort des Kontingents: MANTAK
    Dieses Kontingent ist gültig bis: 23.03.20

    Fleming's Express Hotel
    Poststraße 8 (direkt am Frankfurter Hauptbahnhof/ directly at Frankfurt Main Station)
    60329 Frankfurt am Main
    Tel. +49 69 27391-0
    frankfurt.express@flemings-hotels.com
    https://www.flemings-hotels.de/frankfurt-express-hotel
    Einzelzimmer: 79 Euro incl. breakfast/Frühstück
    Doppelzimmer: 99 Euro incl. breakfast/Frühstück
    Kennwort des Kontingents: Bürgerenergie/Rescoop
    Buchungslink: https://be.synxis.com/?Hotel=3594&arrive=2020-04-23&depart=2020-04-25&group=Buergerenergie&rate=Buergerenergie
    Dieses Kontingent ist gülig bis: 26.03.20

    A&O Hostel Frankfurt Galluswarte
    Mainzer Landstr. 226-230
    60327 Frankfurt am Main
    Tel. +49 69 2691503400
    https://www.aohostels.com/de/frankfurt/frankfurt-galluswarte/
    Bett im Mehrbettzimmer: 23 Euro incl. breakfast/Frühstück
    Kennwort des Kontingents: BÜNDNIS BÜRGERENERGIE E.V.
    Dieses Kontingent ist gültig bis: 27.02.20

    Wird es Verpflegung vor Ort geben?

    Wir bieten Mittagessen am Freitag und Samstag sowie Kaffee, Getränke und Snacks während des gesamten Bürgerenergie-Konvents. Abendessen am Donnerstag ist nicht Teil des Programms. Das Abendessen am Freitag erfordert eine entsprechende Buchung.

    Was ist das Programm des Empfangs am Freitag, den 24.04. ?

    Der Empfang startet um 19:00 und endet um 23:00. Das Programm wird vor dem Beginn des Kovents veröffentlicht. Es wird Finger Food, alkoholische und nicht-alkoholische Getränke umfassen. Der Empfang ist zugänglich durch eine zusätzliche Registrierung und eine Gebühr.

  • Besuchen Sie uns in Frankfurt

    Kontaktieren Sie uns